Schlaue Lösungen für die Nachrüstung

Die vielfältigen Funktionen der intelligenten Gebäudetechnik können nicht nur im Neubau genutzt werden. In älteren Häusern, die noch nicht über eine Hausautomation verfügen, schafft die Variante „Powerline" den Zugang zu den Vorteilen einer KNX-Installation: Die angeschlossenen Geräte und Anlagen wie Licht, Jalousien oder Heizung kommunizieren über das bereits vorhandene 230-V-Stromnetz miteinander und machen so das Haus zum Smart Home. Alternativ kann die Vernetzung auch über KNX Funk erfolgen.

Ist bei einer Altbaurenovierung oder Modernisierung eine Leitungserneuerung vorgesehen, empfiehlt es sich, gleich eine KNX-Busleitung mit zu installieren. Auch Kombinationen zwischen Busleitung, KNX Funk und „Powerline" sind für die KNX-Gebäudetechnik kein Problem.

Schlaue Lösungen für die Nachrüstung
 

KNX Inside

Inhaltsverzeichnis

KNX Deutschland

ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.
KNX Deutschland
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt a.M.   

Fax 069-6302-383
knx(at)zvei.org