Sicherheit

Einbruchsschutz in der Urlaubszeit

Sommerzeit – Urlaubszeit: die eigenen vier Wände hinter sich lassen und auf Entspannung umschalten. Doch die Sorge, dass während der besten Wochen des Jahres ungebetene Gäste ins Haus eindringen könnten, reist immer mit. Mit der Urlaubssteuerung des KNX-Systems können Sie einem Einbruch vorbeugen: Die Anwesenheit der Bewohner wird einfach simuliert. Beispielsweise schaltet sich zeitgesteuert die Beleuchtung in verschiedenen Räumen ein. In den Morgenstunden fahren zu täglich wechselnden Zeiten die Jalousien hoch. Scheint die Sonne, öffnet sich die Markise und wird bei Regen oder beginnender Dunkelheit selbsttätig wieder eingezogen. Abends lässt die Hausautomation automatisch die Rollläden herunter und schaltet das Licht ein, ganz so, als ob jemand zu Hause ist.

Sicherheit
 

Sicherheit durch Warnanlagen

Mit KNX vernetzte Häuser können viel einfacher überwacht werden als konventionelle Gebäude ohne Hausautomation. Dank der Produktvielfalt des weltweiten Standards stehen unzählige Sicherheitslösungen zur Verfügung. So erkennen zum Beispiel vernetzte Rauchwarnmelder und Glasbruchsensoren, wenn Gefahr droht, und vermitteln diese Informationen bei Bedarf an eine zentrale Stelle. Dies kann ein Touchpanel oder ein Handy sein oder eine externe Stelle wie Polizei oder Feuerwehr.

Hat sich trotz aller Vorkehrungen ein Einbrecher eingeschlichen, wird die Sicherheitstechnik aktiv. Diese meldet sich per Alarm sofort, zum Beispiel bei einem Nachbarn oder gleich bei einem Wach- und Sicherheitsdienst und informiert Sie auf Ihrem Handy. Auch intelligente Türsprechstellen mit Videoüberwachung und Zutrittssysteme erhöhen die Sicherheit der Hausbewohner. Über sogenannte IP-Gateways erreichen Türruf und Bild jederzeit den gewünschten Empfänger im Heimnetzwerk über das Smartphone oder das Tablet, egal, wo er sich aufhält. Dieser hat so immer die perfekte Eingangskontrolle.


KNX Inside

Inhaltsverzeichnis

KNX Deutschland

ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.
KNX Deutschland
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt a.M.   

Fax 069-6302-383
knx(at)zvei.org