Bauen

Intelligent vernetzt mit KNX

Anders als eine konventionelle Einzelplanung nach Gewerken lässt sich eine Smarthome-Installation mit KNX jederzeit an neue Bedürfnisse und Lebenssituationen anpassen. Das KNX-System besteht aus optimal aufeinander abgestimmten Sensoren, Aktoren und Homeservern beziehungsweise Steuerungsgeräten. Die Kommunikation dieser Komponenten erfolgt über die KNX-Busleitung – ein grünes Kabel, das zusätzlich zur Stromleitung verlegt wird. Da jedes eingebundene Gerät einen eigenen Mikroprozessor besitzt, können die Parameter jederzeit nach den Ausstattungs- und Komfortwünsche der Bewohner verändert werden.