20.10.2020

E-Haus der Elektrohandwerke gewinnt KNX Award

Smartes Wohnen live: Bei der diesjährigen Verleihung der KNX Awards durch die KNX Association, die erstmals virtuell stattfand, wurde das E-Haus der Elektrohandwerke in der Kategorie „Publicity“ ausgezeichnet. Das vom Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) entwickelte Projekt steckt voller intelligenter KNX-Lösungen und macht die Möglichkeiten smart vernetzter Funktionen und Anwendungen im privaten Wohnbau erlebbar. Das E-Haus ist regelmäßig auf der „Light + Building“ in Frankfurt, bei der IFA in Berlin sowie auf zahlreichen Regionalmessen in ganz Deutschland zu sehen. Auf 100 Quadratmetern können die Besucher testen, wie eine smarte Türkommunikation mit KNX funktioniert, sich über die Vorteile eines Energiemanagementsystems im ganzen Haus informieren, einmal eine Sprachsteuerung ausprobieren oder erfahren, welchen Beitrag eine Atemluftmessung zur Gesundheitsüberwachung leisten kann. Auch automatisch hoch- und herunterfahrbare Schränke, intelligente Lichtsteuerung, Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge oder smarte Spiegel sind Teil des E-Hauses. Insgesamt umfasst der smarte Showroom, der regelmäßig an die neuesten Entwicklungen angepasst wird, rund 200 Produkte.


Übrigens: Corona-bedingt wird es bald auch ein virtuelles E-Haus in 3D-Technik und als 360-Grad-Anwendung geben, das es ermöglicht, die intelligenten Produkte und KNX-Technologien ganz bequem per Mausklick von Zuhause zu erleben.