17.03.2020

ETS Inside jetzt auch für Linux verfügbar

Arbeitserleichterung für Programmierer und Entwickler: Die KNX-Installationssoftware kann jetzt auch mit dem kostenfreien Betriebssystem Linux genutzt werden.

Damit erweitert KNX den Kreis seiner potentiellen Nutzer deutlich.

Aufgrund seiner Offenheit ist Linux für viele Programmierer und Entwickler das bevorzugte Betriebssystem. Jetzt müssen sie für Arbeiten mit ETS Inside nicht mehr den Computer wechseln, sondern können mit der Software auf ihrem Linux-Computer weiterarbeiten Damit fördert KNX die weitere Verbreitung des weltweiten Standards für das Smarthome und Smart-Building. Beispiele für Linux-basierte Lösungen sind das Lesen von Telegrammen mit Wireshark sowie die Entwicklung von Visualisierungslösungen.

 

Quelle:

https://www.knx.org/knx-de/fuer-fachleute/newsroom/de/neuigkeiten/ETS-Inside-jetzt-auch-fuer-Linux-verfuegbar/