13.11.2020

Intelligente Vernetzung weiter auf dem Vormarsch

Eine aktuelle Bitkom-Studie* zeigt: Die Menschen in Deutschland wohnen 2020 so smart wie nie zuvor. Mehr als jeder dritte Haushalt ist mit intelligenten Anwendungen ausgestattet. Mehr noch: Jeder zweite würde am liebsten alle technischen Geräte miteinander vernetzen und digital steuern, eine positive Entwicklung, von der KNX definitiv profitieren kann. Am beliebtesten sind derzeit eine intelligente Beleuchtung, eine vernetzte Alarmanlage und die Automatisierung von Rollläden und Markisen. Dabei steuern mehr als 50 Prozent der Befragten ihre Smart-Home-Anwendungen mittels Sprachassistenten. Befragt nach den Gründen für die Nutzung intelligenter Geräte stehen bei den meisten Menschen Komfort und Lebensqualität im Vordergrund. Immerhin gibt aber auch mehr als ein Drittel der Befragten an, in den kommenden zwölf Monaten in Geräte investieren zu wollen, die die Heizung effizienter machen. Bei der Kaufentscheidung für eine Smart-Home-Lösung fällt die Benutzerfreundlichkeit des Systems am meisten ins Gewicht.


*Das intelligente Zuhause: Smart Home 2020; Bitkom-Studienbericht September 2020
www.bitkom.org/Bitkom/Publikationen/Smart-Home-Studie-2020