20.04.2020

KNX-Weiterbildung in Zeiten von Corona - die KNX eAcademy

Die Corona-Epidemie schränkt das Wirtschaftsleben derzeit stark ein. Auch die langsamen Lockerungen der Restriktionen geben noch keine Sicherheit für zukünftige Planungen.

 

Viele Fachleute sind jetzt weniger beim Kunden vor Ort im Einsatz, sondern im Home Office gebunden, Kontaktsperre sei Dank. Das sich daraus ergebende Mehr an Ruhe oder vielleicht sogar Muße lässt sich aber auch nutzen, um sich weiterzubilden und die Fachkenntnisse im Beruf zu vertiefen. Denn auch wenn noch niemand sagen kann, wann sich das  Leben wieder normalisieren wird, so ist doch davon auszugehen, dass die Nachfrage nach intelligenten Gebäuden, ob im gewerblichen Bereich oder im privaten Wohnbau, auch nach Corona weiter stark, wenn nicht stärker sein wird. Deshalb kann eine solche Weiterbildung von großem Wert sein, denn sie hilft, sich für die Zukunft richtig aufzustellen.

KNX bietet Webinare für Elektroprofis an und ermöglicht so diesen Wissenstransfer bequem online von zu Hause aus. Die KNX e-Academy ist nur einen Mausklick entfernt:

www.knx.org/knx-de/fuer-fachleute/training/knx-eacademy/webinars/index.php

Die Schulungsthemen reichen vom professionellen Einsatz von KNX Virtual zur Simulation der verschiedenen KNX-Einsatzszenarien, zum Beispiel bei Multiroomkonzepten, über ETS-Kennnisse bis zu Tipps für die Entwicklung des OEM-Geschäfts mit KNX. Die Webinare finden in englischer Sprache statt und werden komplett kostenfrei angeboten. Eine schnelle Registrierung ist dringend geraten, denn die Teilnehmerzahl ist immer begrenzt. Tipp: Schauen Sie regelmäßig auf die Seite der eAcademy, da immer wieder neue Termine hinzugefügt werden.

Sie kennen sich noch nicht mit KNX aus, möchten aber jetzt starten? Dann ist der KNX ETS5 eCampus das Richtige für Sie! Er ist ein Web-Based-Training, das Ihnen dabei hilft, sich mit den Grundlagen des KNX BUS vertraut zu machen und mit dem exklusiven Softwaretool ETS5 zu arbeiten.