Siemens: Sichere Kommunikation über KNX IP Secure

Durch die steigenden Sicherheitsanforderungen an KNX-Installationen in intelligenten Gebäuden ist eine gesicherte Kommunikation unerlässlich. Die neuen KNX IP Secure-Produkte schützen die KNX-Installation durch die sichere Übertragung verschlüsselter Telegramme zwischen KNX IP Secure Routern innerhalb eines IP Netzwerkes. Damit ist sowohl die Laufzeitkommunikation über IP als auch die Inbetriebnahme über ETS gesichert, sodass KNX-Telegramme nicht ausgelesen werden können. Neben den konventionellen Möglichkeiten der Spannungsversorgung bieten die neuen Geräte alternativ die Versorgung über Power-over-Ethernet (PoE) an.