31.03.2021

Neuer Ausbildungsberuf: Elektroniker/-in für Gebäudesystemintegration

Gute Nachrichten für die KNX-Community: Im August 2021 gehen im Elektrohandwerk die ersten zukünftigen Elektroniker*innen für Gebäudesystemintegration an den Start. Mit dem neuen Berufsbild im Rahmen der Novellierung seines Ausbildungsangebots trägt das E-Handwerk der zunehmenden Digitalisierung, der wachsenden Nachfrage nach nachhaltigen Lösungen im Bereich Energieversorgung, -erzeugung und -management sowie dem steigenden Interesse an komplexen, vernetzten Smart-Building-Lösungen Rechnung.

Elektroniker*innen für Gebäudesystemintegration fungieren als Spezialist*innen für Vernetzung und gewerkeübergreifende Gebäudetechnologien. Die Auszubildenden lernen individuelle Systemlösungen für jede Gebäudegröße zu planen und werden in der Lage sein, auch Anlagen und Systeme beteiligter Gewerke zu integrieren. Etwa bei der Umsetzung von Projekten im Bereich „Smart Home (Vernetzung von Beleuchtung, Multimedia, Verschattungstechnik) oder im Bereich „Smart Building“ (Lösungen zur Wärme- und Energieerzeugung sowie im Bereich „Energiemanagement“). Zielgruppe für diesen neuen Ausbildungsberuf sind auch und vor allem Bewerber*innen mit Fachhochschulreife, Abitur sowie Studienumsteiger*innen.

Mehr Informationen: https://www.e-zubis.de/ausbildungsberufe-ausbildung-zum-elektroniker/elektroniker/-in-fuer-gebaeudesystemintegration