Optischer Präsenzmelder thePixa KNX: Damit sind Sie flexibel

Der optische Präsenzmelder thePixa KNX von Theben erkennt, wie viele Menschen sich in einem Raum befinden und wo sich diese genau aufhalten. Die Erfassung basiert auf sehr niedrig aufgelösten Bildern und arbeitet DSGVO-konform (DEKRA-geprüft). Über diese Informationen werden in der KNX-Gebäudesteuerung vordefinierte Aktionen ausgelöst, z.B. das Hochfahren der Lüftungsanlagen in einem vollbelegten Meeting-Raum. Der bis zu 11 x 15,5 m große Erfassungsbereich lässt sich über die thePixa Plug App in verschiedene Zonen gliedern. Dies ermöglicht die exakte Lichtsteuerung in größeren Räumen und vermeidet Fehlschaltungen. Das Ergebnis der Erfassung wird in einer Heatmap visuell aufgearbeitet und ist zusammen mit einer detaillierten Belegungsstatistik in der App abrufbar. Für Gebäudebetreiber ergeben sich dadurch völlig neue Mehrwerte. So lassen sich u.a. Desksharing-Modelle flexibel organisieren, die Raumbelegung und Gebäudereinigung verbessern oder Produktpräsentationen optimieren. Aktuell wurde thePixa von Theben mit dem German Innovation Award 2021 in Gold ausgezeichnet.